Tickets

Vorverkauf ab
31 Aug 24, 14 Uhr

Kammermusik

Konstantin Krimmel (Bariton) & Daniel Heide (Klavier)

Konstantin Krimmel & Daniel Heide (Foto: Guido Werner)
Konstantin Krimmel & Daniel Heide (Foto: Guido Werner)

Freitag

15

Nov 2024

20.00

Paterskirche

Save the date

Programm

Franz Schubert: Balladen und Lieder

Mit freundlicher Unterstützung:

Eintrittspreise (Konzertkasse Kulturforum):
32,00 Euro (Kategorie A), 24,00 Euro (Kategorie B), 18,00 Euro (Kategorie C), 12,00 Euro (Kategorie D)
Es gelten die üblichen Ermäßigungen. Allgemeine Hinweise zum Kartenverkauf finden Sie unter Ihr Besuch.

Unter Schuberts ca. 600 Liedern finden sich etliche Ver­to­nungen von Balladen und Gedichten deut­scher Klas­siker, darunter natür­lich Berühmt­heiten wie Goethe und Schiller, aber ebenso einige Dichter, deren Namen man allein durch die Vertonung ihrer Texte noch kennt.

Seit seinem Sieg beim Deutschen Musik­wett­bewerb 2019 hat Konstantin Krimmel eine rasante Karriere hin­ge­legt und gilt vielen Fans als der span­nend­ste Nach­wuchs­sänger unserer Zeit. Der Bariton deutsch-rumä­ni­scher Abstam­mung ist dem Kem­pe­ner Pub­li­kum noch in aller­bester Erin­ne­rung vom Lieder­abend im Sep­tem­ber 2021, als er kurz­fristig für den ver­hin­derten Kollegen Andrè Schuen einsprang und das Pub­li­kum mit seinem „kernigen, makel­los geführ­ten Bariton (…) unmit­tel­bar fesselte“ (Rheinische Post). Auf dem dama­li­gen Programm stand eben­falls Schubert („Die schöne Müllerin“), und auch Krimmels musi­ka­li­scher Partner ist erneut Daniel Heide, der beson­ders als heraus­ra­gender Lied­be­gleiter, aber auch für Kammer­musik sehr gefragt ist. Gemein­sam haben Krimmel und Heide die „Schöne Müllerin“ auch auf CD eingespielt. Seit 2021 ist Konstantin Krimmel Mitglied der Baye­ri­schen Staats­oper. In der letzten Saison sang er dort u.a. in den Mozart­opern „Le nozze di Figaro“ (Titelpartie) und „Die Zauberflöte“ (Papageno).

Links Konstantin Krimmel:

   

Links Daniel Heide:

   

Ein Konzert aus der Reihe

[zurück]