Tickets

Vorverkauf ab
31 Aug 24, 14 Uhr

Sonderkonzerte

Konstantin Reinfeld (Mund­harmonika) &
Benyamin Nuss (Klavier)
Detmolder Kammer­orchester

Detmolder Kammerorchester (Foto: Eva-Maria Richter)
Detmolder Kammerorchester (Foto: Eva-Maria Richter)
Konstantin Reinfeld & Benyamin Nuss (Foto: Stephan Pick)
Konstantin Reinfeld & Benyamin Nuss (Foto: Stephan Pick)

Freitag

11

Okt 2024

20.00

Paterskirche

Save the date

Mitwirkende

Konstantin Reinfeld (Mundharmonika)
Benyamin Nuss (Klavier)
Detmolder Kammerorchester
Leitung: David Niemann

Programm

Chamber Symphonies

W. Kerschek: Konzert für Mundharmonika, Klavier und Kammer­orchester
B. Nuss: Concertino for Harmonica, Piano and Orchestra
u.a.

Mit freundlicher Unterstützung:

Eintrittspreise (Konzertkasse Kulturforum):
36,00 Euro (Kategorie A), 27,00 Euro (Kategorie B), 20,00 Euro (Kategorie C), 13,00 Euro (Kategorie D)
Es gelten die üblichen Ermäßigungen. Allgemeine Hinweise zum Kartenverkauf finden Sie unter Ihr Besuch.

Konstantin Reinfeld (*1995) stammt aus Kempen und ist hier auf­ge­wachsen. Schon in seinen jungen Jahren gilt er als einer der besten Mund­harmonika­spieler weltweit. Im Duo mit Benyamin Nuss ist er erst­malig 2017 öffent­lich auf­ge­treten, und zwar in Kempen im Rahmen des 20-jährigen Jubi­läums von Kempen Klassik e.V. Für ihre anschlie­ßend produ­zierte CD, bei der die Grenzen zwischen Klassik, Jazz, Film- und Welt­musik ein­drucks­voll ver­schwimmen, haben die beiden den Opus Klassik 2019 als „New­comer Instru­mental“ bekommen. Gefördert durch das „Neustart Kultur“-Förder­programm, konnte das Duo im Jahr 2022 drei Kompo­si­tionen für Orchester, Mund­harmo­nika und Klavier in Auftrag geben, wovon zwei auf dem Programm unseres Kempener Konzertes stehen.
Die beim renom­mierten Detmolder Label „Dabring­haus und Grimm“ auf­ge­nom­mene CD sowie das Kempener Konzert werden von der Spar­kassen­stiftung „Natur und Kultur“ Kreis Viersen groß­zügig unterstützt.

Das Detmolder Kammerorchester, das aus Studie­renden und Absol­venten der Detmolder Musik­hoch­schule besteht, hat eine große Tradition und einen aus­ge­zeich­neten Ruf. Es wird an diesem Abend geleitet von David Niemann (*1990), der zu den viel­ver­spre­chendsten, inter­national tätigen Diri­genten seiner Gene­ra­tion gehört.

Links Detmolder Kammerorchester:

 

Ein Konzert aus der Reihe

[zurück]