Tickets

Vorverkauf ab
14 Dez 24, 14 Uhr

Musica antica e viva

Sequentia

Sequentia (Ensemble für mittelalterliche Musik)
Sequentia (Ensemble für mittelalterliche Musik)

Freitag

14

Feb 2025

20.00

Paterskirche

Save the date

Mitwirkende

Sequentia – Ensemble für mittelalterliche Musik:
Jasmina Crncic, Lukas Papenfusscline (Gesang)
Norbert Rodenkirchen (mittelalterliche Traversflöten, Cithara)
Benjamin Bagby (Gesang, mittelalterliche Harfe, Leitung)

Programm

Musen der Sphären
Frühmittelalterliche Lieder über die Ars Musica und die Musen

In Zusammenarbeit mit:

Eintrittspreise (Konzertkasse Kulturforum):
36,00 Euro (Kategorie A), 27,00 Euro (Kategorie B), 20,00 Euro (Kategorie C), 13,00 Euro (Kategorie D)
Es gelten die üblichen Ermäßigungen. Allgemeine Hinweise zum Kartenverkauf finden Sie unter Ihr Besuch.

1977 gründeten der Sänger, Harfenist und Musik­forscher Benjamin Bagby und die 1998 verstor­bene Sopra­nistin Barbara Thornton in Köln das in seiner Art einzig­artige Ensemble für Musik des Mittel­alters: Sequentia. Seither haben er und die Gruppe, die jetzt in Paris ansässig ist, in unter­schied­lichen Bese­tzungen zahl­reiche Pro­gramme für die Konzert­bühne entwickelt und Auf­nah­men veröf­fentlicht, die welt­weit auf großes Inter­esse stießen. Sie wurden mehr­fach aus­ge­zeichnet, so etwa mit dem „Deut­schen Schall­platten­preis“, zweimal mit dem nieder­ländischen „Edison Award“, dem „Disque d’Or“, „Diapason d’Or“ und CHOC in Frankreich sowie mit einer Nomi­nierung für den ameri­ka­nischen Grammy-Award. Besondere Auf­merk­sam­keit wurde ihrer auf ins­gesamt 7 CDs ver­öffent­lichten Ein­spie­lung der Werke von Hilde­gard von Bingen zu Teil.

Mit dem Programm „Musen der Sphären“ taucht Sequentia in das reiche Reper­toire welt­licher Gesänge des 11. Jahr­hun­derts ein. In ihnen geht es u.a. um die Ars Musica, die Magie der Musik­instru­mente, die Macht der Musik als Wissen­schaft und ihre Lehre als inte­graler Bestand­teil der Sieben Freien Künste – aber auch um die Musen, deren Ver­ehrung bis ins Mittel­alter und weit darüber hinaus andauerte.

Links Sequentia:

Ein Konzert aus der Reihe

[zurück]