Musica antica e viva

SLIXS (A-Cappella-Sextett)

SLIXS (A-Cappella-Sextett)
SLIXS (Foto: Hagen Wolf)

Donnerstag

28

Mai 2020

20.00

Paterskirche

iCal

Mitwirkende

SLIXS:
Katharina Debus
Michael Eimann
Gregorio D’Clouet Hernández
Karsten Müller
Thomas Piontek
Konrad Zeiner

Programm

Quer Bach
Eine A-cappella-Hommage an J. S. Bach

SLIXS – das steht für eine kraftvolle und waghalsige Mischung aus Jazz, Pop und Funk, Klassik und Weltmusik. Sie selbst bezeichnen sich als „Vocal Bastards“. Ende der 90er Jahre noch unter dem Namen „Stouxingers“ gegründet, sind sie seit 2012 als „Slixs“ unterwegs, und das in ganz Europa und halb Asien sehr erfolgreich. Die sechs teilen die musikalische Leidenschaft, auszuloten, was mit Stimme alles möglich ist an Klangfarben, Lautmalerei und Vocal Percussion und – Groove! Sie haben einen Bandsound entwickelt, der sogar Ikonen der A-cappella-Szene fasziniert. So verkündete Ward Swingle, Schöpfer der legendären Swingle Singers, zu Lebzeiten hingerissen: „Your style is unique“. Gabriel Crouch von den King’s Singers nannte SLIXS „better than any group (he’s) ever heard!“ Und bevor Bobby McFerrin sie auf eine gemeinsame Tournee durch Europa mitnahm, lobte er einst: „I’ve never heard these tunes so funky“.

So gilt das Sextett, dessen Mitglieder aus Berlin, Leipzig, Dresden und Halle stammen, heute als eine der besten Vokalbands überhaupt. Ihr künstlerischer Wagemut und Innovationswille wurden bereits mit einigen internationalen Auszeichnungen belohnt, unter anderem für den besten Jazz Song des Jahres 2008 und den besten Folk/World Song des Jahres 2013 bei den CARA’s (Contemporary A Cappella Recording Awards). 2006 sind sie zweifacher Publikumssieger beim internationalen A-cappella-Wettbewerb „Vokal Total“ in Graz geworden.

Alle ihre Programme bieten großartige A-cappella-Kunst, aber es sind doch welche darunter, für die die Kempener Klosterkonzerte und ihre Antica-e-viva-Reihe sich eher nicht zuständig fühlen würden. Sie haben aber mit „Quer Bach“ einen A-cappella-Abend im Repertoire, der „crossover“ wunderbar in die Welt der Klassik bzw. der Alten Musik passt. Damit sind sie jüngst z.B. bei den Thüringer Bachwochen aufgetreten und werden in diesem Sommer auch beim Schleswig Holstein Musik Festival zu Gast sein. Da können sie zum Abschluss unserer „Antica“-Saison auch in Kempen mal einen kräftigen „Viva“-Akzent setzen.

Links SLIXS (A-Cappella-Sextett):

Ein Konzert aus der Reihe

[zurück]

[zurück]